Fette zur Fettverbrennung - darum geht es in diesem Artikel bei dem ich euch auch meine Erfahrunge mit verschiedenen Fetten bzw. Fettsäuren vorstellen werden. Fette sind für mich die langsam wirkenden Dauerbrenner, die neben den Kohlenhydraten ein weiterer wichtiger Energielieferant sind.

fette fettverbrennung

Fettsäuren werden aus den in der Nahrung enthaltenen Fetten gewonnen, wobei grob zwischen gesättigten und ungesättigten Fettsäuren unterschieden wird. Die energiereichen Fette haben pro 1g ca. 7Kcal und können als Energie nur in Kombination mit Sauerstoff genutzt werden. Darüber hinaus können ohne Kohlenhydrate die Fettsäuren auch nicht effektiv genutzt werden, da sich mit einer verlangsamten "Zuckerverbrennung" auch die Nutzung und Aufnahme der Fett verlangsamt.

Welche Fette bzw. Fettsäuren sollte man nehmen? ungesättigte oder gesättigte?

Fette bzw. Fettsäuren sollten ca. 25% der Gesamtkalorien ausmachen, wobei bei aus gesundheitlichen Gründen einen Großteil der Fette aus ungesättigten Fettsäuren zu sich nehmen sollte wie z.B. Omega 3, 6 und 9 Fettsäuren. Grund dafür ist, dass die gesättigten Fettsäuren den sog. LDL-Cholesterin Wert im Blut erhöhen, der negativ auf die Blutgefäße einwirken kann.

Selbst nehme ich derzeit die Omega 3 Fettsäuren von Olimp zu mir. Mehr Infos dazu gibt es hier.

Euer Fitness_Twin_Andi - der Fitfam.Coach